Wenn Sie sich für einen Welpen interessieren, dürfen Sie gerne viele Fragen stellen, denn umgekehrt werde ich das auch tun. Einige dieser neugierigen Fragen finden Sie hier:

 

Fragebogen

 

Mit dem Kauf eines Welpen, egal welcher Rasse, übernimmt man eine langjährige Verantwortung; ein Hund kostet Zeit und selbstverständlich auch Geld, der Kaufpreis des Welpen ist hier nur ein Teil. Darüber sollte sich der künftige Hundebesitzer wirklich im klaren sein. Ich, als Züchter, trage eine ebenso große Verantwortung, denn ich habe meinen Teil dazu beigetragen, dass die Welpen das Licht der Welt erblicken und so bin ich auch dafür verantwortlich, dass sie ein gutes zu Hause bekommen, in dem sie ihr gesamtes Hundeleben glücklich sind.

 

Zu einem guten zu Hause gehört für mich, dass die Welpeninteressenten sich grundsätzlich mit der Hundehaltung auseinander gesetzt haben, im speziellen mit der Haltung eines Border Collies. Auch wenn meine Welpen nicht einer Hüteleistungszucht entstammen, so sind sie trotzdem Arbeitshunde, die entsprechend ihrer Anlagen gefördert und gefordert werden müssen. Meine eigenen Hunde sind Familienmitglieder, stets bei und um uns; dies wünsche ich mir für meine Welpen auch. Eine Haltung im Zwinger kommt für mich nicht infrage.

 

Meine Welpen werde ich nur in hundeerfahrene, liebevolle, sportliche Hände abgeben. Um festzustellen, ob wir – der Welpeninteressent, der Welpe und ich - zusammen passen, möchte ich Sie persönlich kennenlernen. Sobald die Welpen alt genug sind, dürfen sie natürlich von den Welpeninteressenten besucht werden.

 

Meinen künftigen Welpenbesitzern stehe ich auch nach der Abgabe gerne mit Rat und Tat zur Seite.